Archiv der Kategorie: Cara

Es geht schon wieder los

Eigentlich ein normaler Tag. Wir hatten eine Kontrolluntersuchung da Cara Ohrenschmerzen hatte. Da sie auch Durchfall hatte habe ich das gleich mit angesprochen.
So weit so gut. In der Nacht musste sie noch einmal raus und hat danach sehr viel getrunken. Am nächsten Morgen wollte sie nicht aufstehen und auch nicht fressen. Also habe ich beim Tierarzt angerufen und kurzfristig einen Termin vereinbart. Mittags ging sie zum Wassernapf und hat ordentlich getrunken. Danach ist sie mit den Vorderpfoten zusammen gebrochen. An der Stufe dann gleich noch einmal. Danach war an Laufen nicht mehr zu denken.
Beim Tierarzt habe ich sie dann hinein getragen. Man wollte sie stabilisieren und weitere Untersuchungen anstellen. Ich sollte sie dann später abholen und am Samstag zur Kontrolle vorbei kommen.
Kaum zu hause klingelte das Telefon und der Tierarzt sagte mir, dass es besser ist, wenn ich Cara sofort in die Tierklinik nach Panitzsch bringe.
Der Schritt war richtig, da das Wochenende bevor stand.
Nach einer umfassenden Untersuchung wurde Cara stationär aufgenommen. Das Fieber (40,3) war trotz Medikamente nicht zurück gegangen. Es kam einiges zusammen und das war dann auch der Auslöser. Durchfall, Vaginalentzündung, Ohrenentzündung, Zahnwachstum, Knochenwachstum und da hat wohl das Immunsystem wilde Sau gespielt.
Am Sonnabend und Sonntag wurden wir über den Gesundheitszustand laufend unterrichtet und wir waren sehr froh das es Cara immer besser ging.

Am Montag konnten wir Cara, mit Antibiotika und Schmerzmittel im Gepäck, wieder abholen. Nicht nur wir waren froh auch sie war überglücklich wieder bei uns zu sein.

Ob alle Haustierärzte so entschieden hätten und eine Überweisung empfohlen hätten möchte ich nicht einschätzen. Ich habe auch schon anderes erlebt. Deshalb sind wir sehr froh das es die Praxis für Kleintiere Dr. Strauß in Halle gibt.

Vorstellung beim Tierarzt

Wie bei Phaja wollten wir mir Cara gleich zum Tierarzt damit sie alles in Ruhe kennenlernen kann. Aber durch Corona ist alles anders. Man darf den Hund nicht begleiten und er muss allein in den Behandlungsraum.

Sie hat es gemeistert und bei ihr ist alles in Ordnung. Ihre erste Impfung hat sie auch gleich erhalten.

Cara

Cara unser kleines Weimi-Mädchen. Seit dem 17.12.2020 ist sie bei uns. Wir hatten lange überlegt ob wir uns wieder einen Hund anschaffen sollen. Aber es geht nicht ohne. Wenn man einmal angefangen hat kann man nicht wieder loslassen.
Ein Wirbelwind, will alles ansehen und beschnüffeln. Sie ist sehr lernwillig und es macht Spaß ihr etwas neues beizubringen.

Es ist schon eine Umstellung. Man fängt wieder ganz am Anfang an. Phaja war gut erzogen und man verstand sich blind. Heute kann man sich nicht vorstellen das man mit ihr genau so angefangen hat.