"Phaja"

unsere Weimaraner Hündin

Entries Comments


Phaja

Das ist Phaja, unsere Weimaraner Hündin. Sie lebt seit dem 1. Mai 2007 bei uns.

Sie wird als Familienhund erzogen und fühlt sich bei uns sehr wohl. Wir wohnen am Rand von Halle/Saale und haben sehr gute Möglichkeiten mit ihr die Natur kennen zu lernen. An Aufgaben, Bewegung, Beschäftigung und Abwechselung fehlt es nicht.

Da ich kein Jäger bin und auch nicht werden möchte, wird sie auch keine jagdliche Ausbildung erhalten.

Der Weimaraner braucht Aufgaben und Beschäftigung wie die Luft zum Atmen. Das Hundeleben besteht aber nicht nur aus Arbeit und Aktivitäten. Damit er ein lebenswertes Leben führen kann muss er zugleich Familienhund und treuer Begleiter in vielen Lebenslagen sein.

 

Oh, ich höre schon die Jägerschaft schimpfen – wie kann man nur solch einen Hund an einen Nichtjäger geben!

Man kann und es funktioniert wunderbar.

Comments

Comment from Sandra
Time: 17. April 2009, 17:48

kein Jäger wird schimpfen, wenn der Hund hört,“ausgelastet“ und glücklich ist. Manchmal reicht auch bei einem jagdlich gezüchtet Hund die Passion nicht für diese Aufgabe aus.
Hunde die wildern sind ein Dorn im Auge – und das berechtigt. Wenn aber ein guter Gehorsam besteht und der Hund andere Aufgaben bekommt, wird sein Interesse am Wildern wohl garnicht erst geweckt! Und das ist Rasse unabhängig.

Comment from Ulf
Time: 4. April 2010, 22:57

Hi. Wir haben auch eine Weimaraner Lady (9 Monate) alt, sind keine Jäger wobei wir jedoch am Waldesrand wohnen und sind mehr als glücklich mit diesem großartigem Wesen. Schöne Seite. Lg. Ulf

Write a comment





Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.